Bekannt von:

Immopreneur Kongress

Wer ist Babs?

  • Über 300 Immobilien im Besitz
  • 17 Jahre Erfahrung im Immobiliengeschäft
  • Powerfrau, Unternehmerin und liebende Mutter

Babs flog viele Jahre unter dem Radar und behielt ihre Geheimnisse für sich. Sie baute an einem Imperium und wurde Multi-Unternehmerin und Millionärin mit internationalem Wohnsitz: Die Welt ist ihr zu Hause!

2018 änderte sich alles. Durch den Immopreneur-Stammtisch, initiiert von Thomas Knedel, dem Bestsellerautor von "Erfolg mit Wohnimmobilien", kam sie in die Öffentlichkeit und wurde von einer riesigen Szene sehnsüchtig erwartet. Zusammen mit Maxim Winkler startete sie den "Immostories mit Babs und Max" Podcast und plötzlich öffneten sich neue Türen.

Babs war nun bereits bei unzähligen Podcasts zu Gast, u.a. beim "Immopreneur Podcast" mit Thomas Knedel, "Richtig Reich" von Sven Lorenz, "Macht der Empfehlung" von Jim Menter sowie "Fang an!" und "Kopf schlägt Potenzial" Podcast von Dave Brych.

Wer ist Max?

  • Architekt mit Erfahrung mit Neubauten und Bestandsbauten
  • Podcaster mit 2 Podcast in den iTunes-Charts
  • Moderator und der ruhige Pol

Maxim Winkler ist Architekt, Bauherr und Podcaster. Nach einigen Jahren in einem großen Architekturbüro arbeitet Max nun als Bauherrenvertreter im Bauunterhalt. Er blickt auf die Erfahrung mit mehreren Liegenschaften aus verschiedenen Jahrhunderten zurück und liebt die Architektur.

Nebenbei hat er 2018 seinen Podcast „Bauherr werden“ gestartet. Sein zweites Projekt ist der Podcast „Immostories mit Babs und Max“, der Nr. 1 Podcast in der Kategorie Geldbildung.

Durch Babs kam auch bei Max der Turbo in den Bestand, denn er investiert auch in Immobilien und ist auch vor allem Ehemann und Vater.

Feedback

Weiteres Feedback

Platz 1 Podcast in der Kategorie Geldanlage

Die bereitgestellten Informationen stellen keine Anlageberatung dar und sind daher auch nicht als Empfehlung zum Kauf bzw. zum Verkauf einer Immobilie oder eines sonstigen Finanzinstrumentes zu verstehen. Die hier bereitgestellten Inhalte sind ausschließlich zur Information bestimmt und können eine individuelle Beratung nicht ersetzen. Eine Investitionsentscheidung sollte auf keinen Fall alleine auf der Grundlage dieser Informationen erfolgen. Diese Inhalte stellen ebenfalls keine steuerliche oder rechtliche Beratung dar und ersetzen keinesfalls die individuelle Beratung durch einen steuerlichen Berater bzw. Rechtsanwalt. Diese Inhalte könnten durch aktuelle Entwicklungen überholt sein, ohne dass die bereitgestellten Informationen geändert wurden.

>